LARP-Forum.com Chamberlords e.V. Baronie Falkenhain Baronie Wolfsmark Freie Stadt Leuenfurt

Wir über uns

Die Gründungsmitglieder des Vereins kennen sich schon seit vielen Jahren aus einem Internet-Chat und auch im "realen Leben". Eines schönen Tages im Frühjahr 1999 überzeugte Marcel einige seiner Freunde, doch mal auf ein Con zu gehen. Nachdem wir ein paar Cons besucht hatten, waren wir ein wenig unzufrieden, weil diese Cons uns nicht das boten, was wir erwartet hatten.

Aus diesem Grund beschlossen wir, selbst ein Con zu veranstalten, denn "nur meckern kann jeder, wir machen es selbst besser". Dies war die Geburtsstunde des Cons "Chamberlords Live", welcher ursprünglich als Einmal-Projekt geplant war. Als der Con im Juni 2000 vorbei war, beknieten uns die Teilnehmer regelrecht, doch noch weitere Cons zu veranstalten. Diese Cons waren dann "Chamberlords II" bis "Chamberlords VIII".

Im Herbst des Jahres 1999 kam Marcel die Idee, man könnte doch einen Film mit LARP-Charakter drehen: "Aufbruch ins Abenteuer". Diese "Perle" der Filmkunst ist inzwischen aus gutem Grund im Giftschrank verschwunden. Aber seither werden alle unsere Con-Veranstaltungen auf Video festgehalten, Beispiele und Trailer davon finden Sie in der "Gallerie" dieser Seite.

Nach einigen personellen Veränderungen der Gruppe beschlossen wir Ende des Jahres 2004 einen Verein zu gründen, um die haftungsrechtlichen Fragen bei der Veranstaltung eines Cons zu regeln. Nach einiger Arbeit im Vorfeld stimmten wir die Satzung ab und vereinbarten einen Termin für die Vereinsgründung. Am 23.04.2005 trafen wir uns zur konstituierenden Sitzung, segneten die Satzung ab und führten die Wahlen durch. Dann wurde der Antrag auf Eintragung in das Vereinsregister gestellt, wo wir dann auch am 02.06.2005 beim Amtsgericht Spaichingen im Vereinsregister unter VR480 eingetragen wurden. Der Name des Vereins lautet "Chamberlords e.V. - Verein für Fantasy-Rollenspiele", oder kurz "Chamberlords e.V.". Die Vereinsgründung ist geschafft, es fehlt noch die Anerkennung der Gemeinnützigkeit durch das Finanzamt, was aber in diesen Tagen nachgeholt wird.

Bespielte Orte

Die Intime-Geschichte spielt in einem virtuellen Fürstentum "Sorshan", welches unter anderem aus den Baronien Falkenhain und Wolfsmark sowie der Freien Stadt Leuenfurt besteht. Nähere Informationen zu den Intime-Orten finden Sie auf den entsprechenden Seiten: Baronie Falkenhain, Baronie Wolfsmark und Freie Stadt Leuenfurt. Andere Orte des Königreiches werden nicht bespielt und sind quasi "weiße Flecken" auf der Landkarte. Eventuell werden diese Ländereien zu einem späteren Zeitpunkt bespielt.